Tipp 26

Kalter Tee ist eine gute Abwechslung, wenn viel Trinken angesagt ist. Mache dir am Abend einen Krug mit Tee, verfeinere diesen z.B. mit Zitronensaft und etwas Sirup und lasse ihn über Nacht auskühlen. So hast du am nächsten Tag ein tolles und erfrischendes Getränk.  

Tipp 25

Gehe schwimmen! Es gibt viele Gründe, dies zu tun. Z.B. bringt es den Stoffwechsel auf Hochtouren, es werden alle grossen Muskelgruppen trainiert und wir steigern so unsere Ausdauer.  

Tipp 24

Gehe aufs Blumenfeld und pflücke dir Blumen. So holst du ein bisschen Natur und Sonne zu dir nach Hause.  

Tipp 23

Setzte dich für einen Moment hin, schliesse die Augen, atme tief und lausche der Stille. Was hörst du? Was riechst du? Was fühlst du? Schärfe so deine Sinne und entspanne dabei.  

Tipp 22

Im Moment ist Spargelsaison. Grüner Spargel enthält oft mehr Nährstoffe als weisser. Und wer auf die Sauce verzichtet, lebt zusätzlich auch kalorienarm.  

Tipp 21

Wir sitzen jeden Tag viel zu viel. Dies kann sich negativ auf unsere Gesundheit auswirken (Gehirn, Immunsystem, Lunge, Wirbelsäule, Darm, etc.). Deshalb sollten wir vermehrt aufstehen, z.B. im Büro, auf dem Arbeitsweg oder auch zu Hause.  

Tipp 20

Schiebe nicht auf. Alles, was du innerhalb von 2 Minuten erledigen kannst, solltest du sofort tun und nicht aufschieben. So sparst du Zeit und hast den Kopf wieder frei für andere Dinge.  

Tipp 19

Die richtige Musik kann sehr entspannend wirken. Falls du ein Instrument spielst, nimm dieses zur Hand und spiele. Falls nicht, schalte Musik ein.  

Tipp 18

Uns allen ist wohl bewusst, dass zu viel Süssigkeiten nicht gut für uns sind. Und dennoch können wir nicht ganz darauf verzichten. Deshalb gilt: Wenn du schlemmst, dann bewusst und ohne schlechtes Gewissen. So wirst du deinen Konsum in Schach halten können. Der Fokus liegt klar beim Wort bewusst!  

Tipp 17

Nimm die Treppe und verzichte auf den Fahrstuhl. Wahrscheinlich ist dies allen bewusst. Es kann jedoch nicht schaden, dies wieder einmal gehört zu haben.